Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech

Western-Feeling für Praktikanten

Western-Feeling für Praktikanten

Western-Feeling für Praktikanten

Sieben Praktikanten der CLW machten sich im Oktober gemeinsam mit Gerhard Ameiser vom pädagogischen Fachdienst auf den Weg in den Freizeitpark „Pullman City“, welcher bereits traditioneller Ausflugsort für betriebsinterne Seminare ist. Nach einem gemeinsamen Mittagessen in Eging am See ging es gleich zur Belegung der Blockhütten und dann zum ersten Seminarteil in der Westernstadt. Angesprochene Themen waren beispielsweise Behinderungsarten, Umgang mit Nähe und Distanz mit den Beschäftigten und die Aufsichtspflicht. Nach Beendigung dieses Teils folgte ein Rundgang durch das Westerngelände. Danach besuchten alle ein mexikanisches Lokal und anschließend den „Black Bison Saloon“. Die Gruppe bestand neben einigen Deutschen auch aus anderen Nationalitäten wie der Ukraine oder Russland, weswegen für reichlich Gesprächsstoff am Tisch gesorgt war. „Ich habe viele neue Leute kennengelernt und es war echt interessant“ meint der Bundesfreiwilligendienstler Ergi aus Albanien zurückblickend. Gemeinschaftlich ließ man den Abend bei stimmungsvoller Countrymusik ausklingen. Für die Teambildung war der Freizeitpark hervorragend geeignet. Am nächsten Morgen folgte nach dem Frühstück der zweite Seminarteil und endete mit einem Mittagessen in dem Park. Die jungen Erwachsenen konnten viele nützliche Informationen aus diesen zwei Tagen für ihre Tätigkeiten in den Werkstätten gewinnen und zudem neue Freundschaften schließen. Es war ein rundum gelungenes und abwechslungsreiches Seminar.

Text und Fotos: Franziska Schadhauser

 

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech