Hoffest der Chiemgau-Lebenshilfe-Werkstätten GmbH in Großornach

Hoffest der Chiemgau-Lebenshilfe-Werkstätten GmbH in Großornach

???????????????????????????????

Bei schönstem Wetter fand am Wochenende das Hoffest der Bioland-Gärtnerei der Chiemgau-Lebenshilfe-Werkstätten GmbH in Großornach statt. Menschen mit und ohne Behinderung veranstalteten das Fest – und viele Menschen mit und ohne Behinderung besuchten es.

Den ganzen Tag war etwas geboten. Die Musik von Timeless Acoustic spielte vormittags, DeKantA nachmittags. Die Kinder und Junggebliebenen hatten fast Mühe alle Stationen „durchzumachen“; am Eingang gab es Popcorn, am Lagerfeuer brutzelten sie Stockbrot und Wiener Würstchen und, wer mochte, schickte einen Gasballon mit Rückmeldekarte in die Lüfte um eine Bio-Kiste der Chiemgau-Kiste gGmbH zu gewinnen (Preisvergabe ist Mitte November). Hund Luna zeigte seine Kunststücke, die Pferdekutsche fuhr mit Jung und Alt um Großornach herum, Zauberkünstlerin Stella Erler kam kurzentschlossen anstatt des erkrankten Clowns Tuffi und zeigte ihre Zaubertricks. Interessierte fertigten sich wunderschöne Drucke an, bastelten Drachen, Herbstschmuck oder malten Blumentöpfe an. Die Gärtnerei- oder Wohnheimführungen wurden mit großem Interesse angenommen, viele Fragen konnten beantwortet werden. Und schließlich nahmen die Besucher die Möglichkeit wahr sich an den Ständen mit leckerem Essen, Getränken, diversen Köstlichkeiten, Geschenken usw. zu versorgen. Ein rundum gelungenes Fest der Begegnung!

Traunreuter Anzeiger/09.10.2015/He