Projekt EQF meets ECVET auf der “Werkstätten:Messe 2015” in Nürnberg!

Projekt EQF meets ECVET auf der “Werkstätten:Messe 2015” in Nürnberg!

2015_03_13_EQF ... Messe Nbg.Vom 12. bis 15. März fand in Nürnberg die jährliche Messe der Werkstätten für Menschen mit Behinderung statt. Parallel zur Ausstellung der Werkstätten wurde ein umfangreiches Programm mit Fachvorträgen angeboten.
Einer dieser Vorträge wurde von Marion Bock (Chance B), Marlies Krumböhmer und Melanie Biertempfel (beide vom deutschen Projektpartner CLW) gehalten. Gemeinsam präsentierten sie dort das Projekt „EQF meets ECVET“.

Marion Bock erzählte, worum es in dem Projekt geht und was wir damit erreichen wollen. Frau Biertempfel berichtete anhand vieler Fotos, was sie bei ihrer Arbeit als Näherin in der CLW schon alles gelernt hat. Frau Krumböhmer erklärte dann genau, wie die Lernergebnis-Einheiten für die Ausbildung zur Näherin ausschauen – und wie ein Zeugnis zeigen kann, welche NQR Stufe jemand für jede einzelne Lernergebnis-Einheit erreicht hat.
In Deutschland arbeiten viele Menschen mit Behinderung in solchen Werkstätten.
Wenn jemand in einer Werkstatt arbeitet, darf er oder sie aber meistens keine berufliche Ausbildung machen.
Wir hoffen, dass sich das bald ändert!
Und dass unser Projekt dazu beitragen kann!